HomeHomeProdukteServiceLinksNewsKontaktWir über uns
 


                                                                   

Wasserstoffperoxid ist eine Chemikalie, die heute in großen Mengen hergestellt wird. Die Weltproduktion dürfte heute bei ca. 1 Mill. Tonnen liegen. Seine Anwendungsgebiete sind so vielseitig, daß es heute aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken ist. Die wichtigsten Anwendungsgebiete, die auch entsprechende Mengen benötigen sind :

 - Papierindustrie, -  chlorfrei gebleichtes Papier
 - Chemische Industrie
 - Waschmittelherstellung
 - Abwasserbehandlungsverfahren
 - Lebensmittelindustrie,  -  keimfreies Verpacken
 - Galvanotechnik
 - Elektronikindustrie, - Chipherstellung
 - u.v.a

Aber auch in vielen alltäglichen Dingen ist Wasserstoffperoxid enthalten, z.B.:

 - Reiniger für Kontaktlinsen
 - Desinfizierungslösung beim Zahnarzt
 - Produkte zum Haarebleichen
 - spezielle Waschmittel

Wasserstoffperoxid hat den großen Vorteil, daß es eine Chemikalie ist, die im Gegensatz zu vielen anderen "umweltverträglich " ist, da sie selbst keine giftigen Stoffe enthält und auch keine bei ihrer Zersetzung entstehen. Beim Zerfall entstehen lediglich Wasser und Sauerstoff .

Die Lieferung von Wasserstoffperoxid erfolgt in Kanistern, Fässern, IBC, Bahnkesselwagen und Straßentankwagen. Es wird hauptsächlich        in den Konzentrationen 35, 50, 60  und 70 % geliefert. Größere Mengen benötigen natürlich entsprechende Lagertanks. Es werden heute Tanks mit über 1000 t gebaut.


Schema einer Tankanlage für Wasserstoffperoxid


Der Umgang und die Lagerung sind eigentlich nicht problematisch - es müssen aber einige grundlegende, produktspezifische Dinge beachtet werden. Die Nichtbeachtung dieser hat in der Vergangenheit zu spektakulären Unfällen und Zerstörungen von Lagertanks geführt. Deshalb sollen Anlagen für Wasserstoffperoxid nur von Fachfirmen errichtet werden.

" Wasserstoffperoxid ist so einfach zu handhaben wie Wasser, wenn man es richtig macht ! "

Was ist nun so gefährlich an diesem Stoff ? Es ist die Tatsache, daß er sich bei unsachgemäßem Umgang mehr oder weniger schnell zersetzen kann. Die Zersetzungsprodukte Sauerstoff und Wasserdampf führen zu einer Druckerhöhung in den Apparaten  und letztlich zu deren Zerstörung.

Es sollten daher einige fundamentale Dinge beachtet werden, wie z.B.:  

 - Auswahl der richtigen Werkstoffe
 - Kein Kontakt mit Alkalien
 - Nicht Produkt in Rohrleitungen und Apparaten einsperren                                                                                           
 - Absolute Sauberkeit im Umgang mit dem Stoff

All dies bedeutet aber nicht, daß Anlagen in denen Wasserstoffperoxid verwendet wird, besonders kompliziert und teuer sind. Sie müssen nur   " stoffgerecht " konstruiert und ausgeführt werden. Viele Unfälle sind durch die Unkenntnis und Nichtbeachtung dieser stoffspezifischen Eigenarten verursacht worden.

Wichtige Basisinformationen über Wasserstoffperoxid können  z.B. folgenden Unterlagen entnommen werden:                                                                                                                                                               

 - Sicherheitsdatenblatt Wasserstoffperoxid
 - Fach- und produktspezifische Informationsschriften der Hersteller
 - Merkblatt " Wasserstoffperoxid " der  Berufsgenossenschaft Chemie                                                                             

Der Anwender von Wassertoffperoxid sollte daher, im Interesse der Sicherheit, Anlagen nur von Firmen errichten  lassen, die die nötige Erfahrung mit diesem Stoff besitzen und dessen spezielle Eigenheiten kennen.

Auskünfte und Beratungen im Umgang mit Wasserstoffperoxid und dessen Anwendungen erteilen alle großen Produkthersteller und Fachfirmen des Anlagenbaues.


Sprechen Sie mit uns, wir können Sie kompetent beraten. Unsere langjährige Erfahrung im Bau von Tank- und Dosieranlagen für Wasserstoffperoxid ist der Garant für Ihre funktionstüchtige und sichere Anlage.


 
Top